Frühlings-Superfood Bowl mit Ofen-Spargel

18. Mai 2018
Frühlings-Superfood Bowl mit grünem Spargel und knackigem Gemüse perfekt für die Mittagspause

Diese Frühlings-Superfood Bowl ist durch ihre Farben schon optisch ein Hingucker. Genau das richtige, wenn du im Frühling wieder Lust auf leichte Rezepte bekommst und endlich das frische, zarte Gemüse des Frühlings essen willst. Der Spargel wird kurz im Ofen gebacken und erhält dadurch ein tolles Aroma. Du kannst die Bowl ganz einfach vorbereiten und dann als Mittagessen im Büro mitnehmen.

Ina von what Ina loves hat wieder zum gemeinsamen Kochen aufgerufen. Diesmal zum Thema Superfood-Bowls. Da ich gerade selbst sehr begeistert von den voll gefüllten Schälchen bin, habe ich auch diesmal wieder bei Lets cook together teilgenommen.

Superfood-Bowls

Superfood-Bowl, Buddha-Bowl oder Salad-Bowl – egal wie du sie nun nennen willst, sie liegen gerade einfach voll im Trend. Sie sind prall gefüllt mit frischem Gemüse, Proteinen, hochwertigen Kohlenhydraten wie Quinoa oder Süßkartoffeln und werden mit einem leckeren Dressing perfekt gemacht. Was Buddha-Bowls sind, habe ich dir in meinem Rezept für eine Ofengemüse-Buddha-Bowl erklärt.

Es macht einfach Spaß Superfood-Bowls zu machen, denn du kannst einfach rein schmeißen, was du gerade im Kühlschrank hast, oder was gerade Saison hat. Wie z.B. dein Lieblingsgemüse. Zusammen mit Salat, Bohnen, Avocado oder Reis hast du so schon eine schnelle Mahlzeit.

Frühlings-Superfood Bowl mit frischem, grünen Spargel

Frühling Superfood Bowl mit grünem Spargel, Radieschen und weißen Bohnen

Die Frühlings Superfood Bowl mit grünem Spargel aus dem Ofen ist das perfekte Meal prep Rezept für den Frühling. Du kannst es schnell und einfach zubereiten und nimmst es am nächsten Tag einfach mit ins Büro.

Auch diese Superfood Bowl ist gefüllt mit dem Gemüse, das uns der Frühling schenkt. Hier kommt neben grünem Spargel noch Radieschen, Möhren und frischer Rucola Salat mit in die Schüssel. Die Spargelzeit ist so kurz. Die musst du unbedingt nutzen. Die Frühlings-Superfood Bowl ist dafür genau richtig. Da in so eine Superfood Bowl ja nicht nur Salat kommt, kommen in meine Bowl noch weiße Bohnen. Ich liebe sie. Und sie sorgen dafür, dass ich von der Bowl auch satt werde und es für länger bleibe. Ein leichtes Kräuterdressing rundet die Bowl ab.

Die Superfood Bowl als Mittagessen zum Mitnehmen

Das tolle an den Salad Bowls ist, dass du sie ganz einfach am Tag vorher zubereiten kannst. Dadurch, dass die Zutaten meinstens nicht schon miteinander vermengt werden, sondern nebeneinander arrangiert, wird nichts matschig. Das Dressing kannst du in einem extra Behälter oder einem kleinem Gläschen mitnehmen und frisch zum Mittagessen mit deiner Bowl vermischen.

bunter Superfood Bowl mit frischem Frühlingsgemüse und grünem Spargel aus dem Ofen Superfood Bowl mit frischem Frühlingsgemüse und grünem Spargel aus dem Ofen

Warum du unbedingt die Frühlings-Superfood Bowl probieren solltest

  • die Frühlings Superfood Bowl enthält knackig frisches Frühlingsgemüse wie Spargel und Radieschen
  • weiße Bohnen halten dich lange satt
  • die Frühlings Superfood Bowl sieht so schön bunt aus, wie der Frühling und
  • macht dadurch gute Laune
  • die Frühlings Superfood Bowl ist super schnell gemacht
  • du kannst die Bowl gut vorbereiten und am nächsten Tag mit ins Büro für die Mittagspause nehmen
  • für die Bowl brauchst du nur 5 Zutaten

Frühlings-Superfood Bowl mit grünem Ofen-Spargel und Frühlingsgemüse

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 2
Zubereitungszeit: 20 Minuten Kochzeit: 14 Minuten

Diese Superfood Bowl ist durch ihre Farben schon optisch ein Hingucker. Genau das richtige, wenn du im Frühling wieder Lust auf leichte Rezepte bekommst und endlich das frische, zarte Gemüse des Frühlings essen willst. Der Spargel wird kurz im Ofen gebacken und erhält dadurch ein tolles Aroma. Du kannst die Bowl ganz einfach vorbereiten und dann als Mittagessen im Büro mitnehmen.

Zutaten

  • für die Frühlings Bowl
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Tl Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • 1 kleines Bund Radieschen
  • 3 kleine Karotten
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • Rucola
  • für das Dressing
  • 3 El Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 El Apfelessig (oder Weißweinessig)
  • 1 Tl Agavensirup (oder Honig)
  • 2 Tl gefrorene Kräutermischung
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Heize zuerst den Ofen auf 170 °C vor.

2

für die Frühlings Bowl

3

Wasche den grünen Spargel und schneide die unteren Enden etwas ab. Wenn die Schale etwas härter ist, kannst du sie am unteren Drittel abschälen. Bei frischem grünen Spargel ist das meistens aber nicht nötig. Trockne den Spargel ab.

4

Platziere den Spargel auf einem Backblech und vermische ihn mit dem Olivenöl und etwas Zitronensaft. Streue etwas Salz darüber.

5

Lasse den grünen Spargel für ca. 14 Minuten im Ofen, wende ihn nach der Hälfte der Zeit einmal.

6

In der Zwischenzeit schneidest du die Radieschen in dünne Scheiben, raspelst die Karotten und schüttest das Wasser der weißen Bohnen ab.

7

Putze den Rucola.

8

In zwei Schüsseln oder tiefen Tellern kannst du zuerst den Rucola verteilen und dann jeweils Radieschen, Karottenraspel und weiße Bohnen nebeneinander anrichten. Zum Schluss den Ofen-Spargel auf die Bowl legen.

9

für das Dressing

10

Mische alle Zutaten für das Dressing zusammen.

Tipps

Du kannst natürlich auch andere Salat-Sorten verwenden. Wenn du frische Kräuter im Garten hast, kannst du auch frisch gehackte Kräuter nehmen. Für alle ohne grünen Daumen oder eigenen Garten finde ich die TK-Kräuter aber eine gute Alternative.

Hier ein Bild, damit du dir das Rezept schnell abspeichern kannst

eine bunte Frühlings Superfood Bowl mit grünem Spargel und knackigem Frühlingsgemüse.

Auch ein tolles Frühlingsrezept, dass du ganz einfach mit ins Büro nehmen kannst, ist dieser Mangosalat mit Hüttenkäse.

Rezept für die Lunchbox Mango Salat mit Hüttenkäse

Affiliate-Link*

Ich habe wieder meine Lunchbox von Mepal für die Bowl verwendet. Ich finde, sie ist super geeignet für solche Bowls und Salate.

Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du
auf einen der Links klickt und einen Artikel kaufst, erhalte ich dafür
eine kleine Provision. Auf den Preis für dich hat das keine Auswirkung.
Dadurch könnt ihr diesen Blog unterstützen. Ich empfehle nur Sachen, die
ich selbst gerne nutze oder gerne nutzen würde.

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Funda
    25. Mai 2018 at 20:58

    Hallo Ani,

    das sieht wirklich toll aus! Und so viele frische Zutaten!

    Hab ein schönes Wochenende 😘

  • Leave a Reply