{ 5 Zutaten Rezept } Radicchio-Birnen Pasta

3. März 2019
5 Zutaten Rezept: Pasta mit Radicchio und Blauschimmelkäse

Probiere diese außergewöhnliche Pasta mit Radicchio, Birnen und Blauschimmelkäse. Du wirst einen ganz neuen Geschmack erleben. Das Rezept ist ganz einfach, du brauchst nur 5 Zutaten und es ist schnell gekocht.

Leckeres für jeden Tag – Pasta

Hallo ihr Lieben. Es ist mal wieder der erste Sonntag im Monat. Schon März – kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht. Am ersten Sonntag in jedem Monat sammeln wir von Leckeres für jeden Tag Rezepte zu einem bestimmten Thema. Dabei kommen immer unglaublich leckere Rezepte zusammen – schaut mal rein.

Diesen Monat gibt es Rezepte zum Thema Pasta und Nudeln. Ich bin schon gespannt auf die verschiedenen Rezepte.

Foodblogparty Leckeres für jeden Tag

“Eat the rainbow”

Mein Motto ist  “eat the rainbow” – also “esse den Regenbogen”. Ich meine damit, dass du so bunt und vielfältig wie möglich essen solltest. Dadurch hast du die größte Wahrscheinlichkeit, alle Nährstoffe und Vitamine aufzunehmen, die du brauchst. Deshalb verwende ich auch regelmäßig weniger bekannte Gemüse oder Salate. Diesmal habe mir als Hauptstar ein besonderes Gemüse ausgesucht – den Radicchio.

Radicchio – mein Star in dieser Pasta

Radicchio Birnen Pasta mit Blauschimmelkäse

Hast du schonmal Radicchio gegessen? Radicchio ist verwandt mit Chicorée und ebenso wie dieser, schmeckt er leicht bis stark bitter. Die Bitterstoffe im Radicchio sind genau die Inhaltsstoffe, die ihn so gesund machen. Der Bitterstoff Intybin regt die Produktion der Gallensäfte an und wirkt positiv auf die Blutgefäße und Verdauung.

Bitterstoffe werden durch Anbraten milder

Für mein Pasta Rezept wird der Radicchio in der Pfanne angebraten. Dadurch verliert er etwas den bitteren Geschmack. Nach dem Anbraten kommen noch Birnen zum karamelisieren mit in die Pfanne. Die süß-fruchtige Birne passt sehr gut zu den Bitterstoffen und beide Geschmäcker ergänzen sich zu einem außergewöhnlichem Essen.

5 Zutaten Rezept

Pasta, Radicchio, Birnen, Walnüsse, Blauschimmelkäse

Das Rezept ist ein 5 Zutaten Rezept. Das bedeutet, du brauchst nicht mehr als 5 Zutaten für diese Pasta. Zu Radicchio und Birne kommen nur noch Walnüsse. Zum Schluss wird etwas Gorgonzola oder Blauschimmelkäse in der Pfanne geschmolzen. Die fertig gekochten Nudeln kommen kurz mit in die Pfanne, so dass sich alles gut vermischt. Und schon sind deine Pasta mit Radicchio und Blauschimmelkäse fertig. Ganz schnell und einfach.

Pasta mit Birne, Radicchio und Gorgonzola

Hier findest du die Pasta Rezepte der anderen Blogger

Kleines Kuliversum Spaghettoni con crema di uova – Spaghettoni in cremiger Eiersosse

Haus und Beet Nudeln mit Pesto – In nur 10 Minuten

Küchenmomente “Mac-and-Cheese”-Cups mit Bacon

Bo’s Kitchen Spaghetti mit Champignons und Sahne

Applethree 4 Käse Pasta

Fränkische Tapas Lamm mit Rosmarinnudeln und Pfefferminzpesto

Küchenliebelei Feigen-Parmesan-Ravioli mit Gin-Sahne-Sauce

carry on cooking Wirsing-Apfel-Pasta mit Pinienkernen

Sommermadame Nudeln mit Linsenpesto

Labsalliebe Makkaroni – Spagetti nach persischer Art

Fausba Spinatknöpfle mit vegetarischer Bolognese

auchwas Zweierlei mit Tagliatelle

Volkermampft Fagottini alla saltimbocca – hausgemachte gefüllte Pasta

Rezept Radicchio Birnen Pasta mit Blauschimmelkäse

Radicchio Birnen Pasta

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 2

Probiere diese außergewöhnliche Pasta mit Radicchio, Birnen und Blauschimmelkäse. Du wirst einen ganz neuen Geschmack erleben. Das Rezept ist ganz einfach, du brauchst nur 5 Zutaten und es ist schnell gekocht.

Zutaten

  • 150 g Vollkorn Pasta
  • 1/2 Radicchio
  • 2 Birnen
  • 75 g Blauschimmelkäse
  • 30 g Walnüsse

Zubereitung

1

Die Pasta nach Packungsanweisung kochen

2

Den Radicchio halbieren und vierteln. Den hellen Strunk schräg raus schneiden (Er enthält die meisten Bitterstoffe).

3

Radicchio in feine Streifen schneiden.

4

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Den Radicchio darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten.

5

Nach der Hälfte der Zeit die Radicchio Streifen wenden.

6

Während dessen die Birnen vierteln und entkernen. Dann in dünne Scheiben schneiden.

7

Birnenscheiben, 2 Eßlöffel vom Nudelkochwasser und die Hälfte der Walnüsse mit in die Pfanne geben.

8

So lange weiter dünsten, bis die Birnen weich und karamelisiert sind.

9

Blauschimmelkäse in Stücke schneiden.

10

Die Pasta im Sieb abtropfen. Dabei ein Gefäß unterstellen und etwas vom Pastawasser auffangen.

11

Pasta, restliche Walnüsse und Blauschimmelkäse mit zum Radicchio geben und Käse schmelzen lassen.

12

Wenn die Pasta zu trocken ist, etwas vom Pastawasser dazu gießen, bis eine cremige Sauce entsteht.

Hier findest du noch mehr 5 Zutaten Rezepte!

Diese One Pot Pasta mit Mangold und Kichererbsen sind auch ein ungewöhnlich leckeres 5 Zutaten Rezept!

Merke dir das Rezept für später

5 Zutaten: Pasta, Radicchio, Birnen, Walnüsse, Blauschimmelkäse

Radicchio Birnen Pasta

Hol dir deine kostenlose Checkliste für Zuhause

Hol dir die gratis Checkliste für deinen Vorratsschrank und erfahre, wie du immer ein schnelles Abendessen zauberst

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

22 Kommentare

  • Reply
    „Mac and Cheese“-Cups mit Bacon | Küchenmomente
    3. März 2019 at 8:01

    […] mit Linsenpesto Labsalliebe Makkaroni – Spagetti nach persischer Art Ani’s bunte Küche { 5 Zutaten Rezept } Radicchio-Birnen Pasta Fausba Spinatknöpfle mit vegetarischer Bolognese auchwas Zweierlei mit Tagliatelle Volkermampft […]

  • Reply
    Izabella
    3. März 2019 at 9:24

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen Radicchio mit zu den Nudeln zu geben! Ich mag ihn gewöhnlich nicht, eben wegen den bitteren Geschmackes. Aber wenn du sagt, das Anbraten mildert das ab, dann wäre es doch mal einen Versuch Wert! Viele Grüße, Izabella

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 19:59

      Hallo Izabella,
      ja, durch die süße Birne schmeckt der Radicchio wirklich gut zu der Pasta. Natürlich bleibt er leicht bitter, aber das ist ja das interessante daran.
      liebe grüße

  • Reply
    Susan
    3. März 2019 at 9:50

    Woah das klingt echt gut!! Das muss ich unbedingt beim nächsten Nudelnkochen ausprobieren! *_*

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:08

      Danke Susan 🙂

  • Reply
    Makkaroni - Spagetti nach persischer Art - Labsalliebe
    3. März 2019 at 10:10

    […] Ani’s bunte Küche { 5 Zutaten Rezept } Radicchio-Birnen Pasta […]

  • Reply
    Ronald
    3. März 2019 at 10:38

    Dein Rezept klingt super spannend und ist noch dazu einfach und schnell zuzubereiten.
    Danke für den tollen Beitrag und noch einen schönen Sonntag.

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:09

      Hallo Ronald,

      ich danke dir!

  • Reply
    Marie-Louise
    3. März 2019 at 12:02

    Die Kombination von süßer Frucht und kräftigem Blauschimmelkäse mag ich sehr. Mit Radicchio und Birne zu Pasta, das klingt super gut! Ein tolles Winterrezept mit wenig Zutaten, vielen Dank dafür!

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:10

      Oh ja, das ist wirklich eine tolle Kombination und schnell gemacht. Ich liebe ja solche Rezepte für den Alltag.
      liebe Grüße

  • Reply
    Jill
    3. März 2019 at 12:31

    Hallo,
    sehr tolles Rezept, das du mitgebracht hast. Ich habe schonmal ein Risotto mit den Zutaten gemacht und kann mir sehr gut vorstellen, dass diese auch toll zu Pasta schmecken 🙂
    LG,
    Jill

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:11

      Hallo Jill,

      zum Risotto ist auch eine tolle Idee. Schmeckt bestimmt toll.
      lg Anika

  • Reply
    Gülsah
    3. März 2019 at 13:16

    Esse den Regenbogen ist ein fantastisches Motto. Die Kombination aus Radiccio, Birne, Blauschimmerlkäse und Pasta klingt wirklich lecker. LG

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:12

      Ja, ein tolles Motto, oder. Wäre auch mal ein gutes Thema für eine Blogparade.

      lg

  • Reply
    Tina von Küchenmomente
    3. März 2019 at 13:54

    Das ist ja eine raffinierte Kombination! Das kann ja nur super schmecken…und dann nur so wenige Zutaten. Perfekt. Wird ausprobiert.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:13

      Liebe Tina,

      danke dir. Sag gerne mal, wie es dir geschmeckt hat.
      liebe Grüé
      Anika

  • Reply
    Ina Apple
    3. März 2019 at 15:01

    Also dass muss ich auch dringend mal ausprobieren! Bin sehr gespannt, wie Birne und Radicchio zusammen schmecken!

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:14

      Liebe Ina,

      ich bin gespannt, wie dir das Rezept schmeckt.
      lg

  • Reply
    Frances
    4. März 2019 at 13:25

    Ach, wie cool! Da hatten wir bei diesem Event wohl fast den selben Gedanken 😉 Ich liebe solche Rezepte und deines sieht besonders lecker aus.

    • Reply
      Anika
      4. März 2019 at 20:15

      Liebe Frances,
      ja unsere Idee war wirklich sehr ähnlich. Finde ich toll.
      lg

  • Reply
    Radicchio Käse Salat mit leichtem Mangodressing - Ani's bunte Küche
    10. März 2019 at 7:01

    […] gab es von mir das Pasta Rezept mit Radicchio und Birne. Dafür habe ich nur den halben Radicchio […]

  • Reply
    Marie von Fausba
    10. März 2019 at 17:08

    Liebe Anika,
    deine Nuden sehen köstlich aus.
    Die Birnen in den Nudeln kann ich mir super vorstellen.
    Liebe Grüße Marie

  • Hinterlasse einen Kommentar