schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne – Feierabendküche

4. August 2019
Eine schnelle vegetarische Zucchini-Pfanne mit Kichererbsen

Schneller gehts nicht, könnte man bei dieser schnellen Zucchini-Kichererbsen-Pfanne mit Quinoa sagen. Das Gericht steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch und du brauchst nur 5 Zutaten. Die fruchtige Tomatensauce verbindet die leckeren Zutaten gekonnt miteinander.

Hallo ihr Lieben. Der Juli ist schon wieder rum. Das ging verdammt schnell. Nicht mehr lang und der Sommer ist schon wieder vorbei.

Doch noch ist es nicht so weit. Es ist der erste Sonntag im August und das bedeutet mal wieder viele leckere Rezepte von den Bloggern von Leckeres für jeden Tag! Diesmal schaffe ich es auch wieder, ein Rezept beizusteuern und das Thema passt auch sehr gut zu Ani’s bunte Küche. Das Thema für diesmal heißt schnelle Rezepte.

Foodblogparty Leckeres für jeden Tag

Schnelle Feierabendküche

Schnelle Rezepte sind genau mein Ding. Nach der Arbeit habe ich kaum Lust noch stundenlang in der Küche zu stehen. Trotzdem möchte ich mich gerne gesund ernähren und möglichst viel selbst mit frischen Zutaten kochen. Das klingt nicht einfach, aber machbar. Mit den richtigen Rezepten mit nur wenigen Zutaten und kurzen Garzeiten kann sich jeder ganz schnell ein leckeres und gesundes Essen kochen.

Fertigprodukte helfen in der schnellen Küche

Und wenn es ganz schnell gehen soll oder wir mit unserem Wohnwagen unterwegs sind und die Küche nicht ganz so gut mit Gewürzen und Kräutern ausgestattet ist, wie Zuhause, dann darf das Gericht auch mal mit einer fertigen Sauce kombiniert werden.

Wenn du dir denkst: “Ok, etwas Gemüse habe ich noch im Kühlschrank, aber keine Ahnung, was ich damit anstellen soll und Gewürze habe ich auch nicht. Ach, ich bestell mir lieber schnell was.“, oder du dir sagst: “Ich habe noch Gemüse Zuhause und eine verdammt leckere Sauce, das werfe ich schnell alles zusammen in eine Pfanne.“, dann solltest du definitiv die 2. Variante wählen.

Natürlich ist es immer besser alles selbst und frisch zu kochen. Aber mal Hand aufs Herz, wer von euch schafft das immer?

Besser mit Convenience als gar nicht

Ich bin der Meinung, dass es besser ist, mit wenigen Hilfsmitteln überhaupt selbst mit sonst frischen Zutaten zu koche, als alles perfekt machen zu wollen um am Ende total überfordert zur Tiefkühlpizza zu greifen.

Zucchini-Kichererbsen-Pfanne mit Quinoa

Fertigprodukte sind super fürs Campen oder für die Vorratshaltung

So sehe ich es auch in diesem Rezept. In dieser Zucchini-Kichererbsen-Pfanne habe ich eine fertige Tomatensauce verwendet. Das finde ich gerade beim Campen praktisch. Erstens kann ich es gut im Vorrat lagern, auch wenn ich noch nicht weiß, wann ich es verwende. Sollten wir länger nicht zum Einkaufen kommen und die frischen Zutaten alle weg sein, dann habe ich noch Nudeln und Tomatensauce im Schrank. Das ist praktisch.

Aber natürlich kann man diese Sauce auch für weitere Rezepte verwenden. Ich habe Zucchiniwürfel und Paprika angebraten, Kichererbsen dazu gegeben und dann die Tomatensauce mit in die Pfanne. Dazu habe ich Quinoa gemacht. Quinoa ist übrigens auch eine prima Zutat fürs Campen.

Achte auf die Qualität der Sauce

Bei der Auswahl der richtigen Sauce solltest du allerdings darauf achten, dass kein oder wenig Zucker zugesetzt ist, nicht zu viel Fett (< 4 g/ ml) und keine Geschmacksverstärker oder andere Zuaten, die du nicht auch in eine Tomatensauce machen würdest, enthalten sind.

Ich habe eine Sauce bei DM gefunden, die mir total gut geschmeckt hat und die sehr gute Inhaltsstoffe hat. Die Tomatensauce mit gegrillter Paprika. (keine Werbung oder Affiliate, nur meine persönliche Entdeckung)

5 Zutaten Rezept

schnelle, vegetarische Kichererbsenpfanne mit Quinoa und Tomatensauce

Die leckere Zucchini-Kichererbsen-Pfanne ist nicht nur verdammt schnell gekocht, du brauchst auch nur 5 Zutaten für das Rezept.

Dadurch, dass du eine gewürzte Sauce verwendest, benötigst du außer vielleicht noch Salz und Pfeffer keine zusätzlichen Gewürze mehr.

Aus dem Vorrat nimmst du etwas Rapsöl, zum Anbraten der Zucchnis und Paprika.

Sieh dir an, welche Lebensmittel unverzichtbar sind für deinen Vorrat.

Die 5 Zuaten, die du für die Zucchini-Kichererbsen-Pfanne benötist sind:

  • Zucchini
  • Paprika
  • Kichererbsen
  • Tomatensauce
  • Quinoa

7 Gründe, warum du täglich Hülsenfrüchte essen solltest – erfahre hier, warum dieses Rezept mit den Kichererbsen so gesund für dich ist.

Rezept Zucchini-Kichererbsen-Pfanne

Zucchini-Kichererbsen-Pfanne mit Quinoa

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 3
Zubereitungszeit: 5 minutes Kochzeit: 15 minutes

Schneller gehts nicht, könnte man bei dieser schnellen Zucchini-Kichererbsen-Pfanne mit Quinoa sagen. Das Gericht steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch und du brauchst nur 5 Zutaten. Die fruchtige Tomatensauce verbindet die leckeren Zutaten gekonnt miteinander.

Zutaten

  • 130 g Quinoa
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Zucchni
  • 1 Glas Tomatensauce
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 Tl gefrorene Kräuter
  • 1 El Rapsöl

Zubereitung

1

Quinoa nach Packungsanweisung kochen.

2

Paprika und Zucchini würfeln.

3

In einer großen Pfanne 1 El Öl erhitzen und Paprika und Zucchini darin anbraten.

4

Die Tomatensauce dazugeben und kurz bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.

5

Die Kichererbsen und Kräuter dazugeben und kurz mit erwärmen.

6

Die Zucchini-Kichererbsenpfanne mit Quinoa servieren.

Hast du das Rezept nachgekocht? Dann freue ich mich riesig, wenn du es mir erzählst! Schreib mir einen Kommentar oder poste ein Bild und verlinke @anis_bunte_kueche !

Schau dir auch die schnellen Rezepte der anderen Teilnehmer an

Ina von Applethree mit No Bake Kuchen mit Schokocreme

Britta von Backmaedchen1967 mit Johannisbeer-Joghurt Muffins schnell gemacht

Izabella von Haus und Beet Herzhafte Muffins – Der schnelle vegetarische Snack

Silke von Blackforestkitchen Drei schnelle Camping-Rezepte

Jill von Kleines Kuliversum mit Gebackener Feta mit Zitronen und Oliven

Ronald von Fränkische Tapas Ei im Glas

Sylvia von Brotwein mit Schinkennudeln Rezept mit Ei

Volker von volkermampft mit Caprese spezial – Buratta mit Tomaten-Basilikum Reduktion

Urs von Coconut & Cucumber mit Tapenade in gruen: gruene Olivenpaste

Conny von Mein wunderbares Chaos mit Prosecco-Popsicles mit Himbeeren & Heidelbeeren

Gefällt dir das Rezept? Dann merke es dir für später!

vegane Zucchini-Kichererbsen-Pfanne mit Quinoa

schnelles Rezept mit Zucchini und Kichererbsen - ohne Fleisch

Hol dir deine kostenlose Checkliste für Zuhause

Hol dir die gratis Checkliste für deinen Vorratsschrank und erfahre, wie du immer ein schnelles Abendessen zauberst

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

19 Kommentare

  • Reply
    Caprese spezial – Burrata mit Tomaten-Basilikum Reduktion und gegrilltem Pfirsich | volkermampft
    4. August 2019 at 9:01

    […] von Ani’s bunte Küche mit schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne Britta von Backmaedchen1967 mit Johannisbeer-Joghurt Muffins schnell gemacht Conny von Mein […]

  • Reply
    Prosecco Popsicles mit Himbeeren & Heidelbeeren | Mein wunderbares Chaos
    4. August 2019 at 9:01

    […] Kleines Kuliversum mit Gebackener Feta mit Zitronen und Oliven Anika von Ani’s bunte Küche mit schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne Ronald von Fränkische Tapas Ei im Glas Urs von Coconut & Cucumber mit tapenade in gruen: […]

  • Reply
    Drei schnelle Camping-Rezepte | Blackforestkitchenblog
    4. August 2019 at 9:08

    […] Anika von Ani’s bunte Küche mit schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne […]

  • Reply
    Johannisbeer-Joghurt Muffins schnell gemacht - Backmaedchen 1967
    4. August 2019 at 9:11

    […] Anika von Ani’s bunte Küche mit schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne […]

  • Reply
    Urs
    4. August 2019 at 9:48

    Liebe Ani, ein sehr leckeres Rezept für die schnelle Küche! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Viele Grüße, Urs

    • Reply
      Anika
      4. August 2019 at 13:39

      Hallo Urs,

      danke, ja das ist echt ein tolles, schnelles Gericht. Sag auf jeden Fall Bescheid, wies geschmeckt hat!

      Liebe Grüße
      Anika

  • Reply
    No bake Kuchen mit Schokocreme - Applethree | Food, Travel & Life
    4. August 2019 at 10:47

    […] Kleines Kuliversum mit Gebackener Feta mit Zitronen und Oliven Anika von Ani’s bunte Küche mit schnelle Zucchini-Kichererbsen-Pfanne Ronald von Fränkische Tapas Ei im Glas Sylvia von Brotwein mit Schinkennudeln Rezept mit Ei […]

  • Reply
    Ronald
    4. August 2019 at 11:14

    Hallo Urs,
    Dein Rezept habe ich gleich notiert. Und wenn´s mal wieder schnell gehen muss, weiß ich, was ich koche. Danke für Deinen Beitrag und noch einen schönen Sonntag.

    • Reply
      Anika
      4. August 2019 at 13:37

      Hallo Ronald,

      schön, dass dir mein Rezept so gut gefällt. Ich hoffe, es schmeckt dir so gut, wie mir.

      Liebe Grüße und schönen Sonntag!
      Anika

  • Reply
    Ina Apple
    4. August 2019 at 11:45

    Hey!
    Kichererbsen finde ich auch total klasse und vielseitig und habe deshalb immer mehrere Dosen davon zuhause auf Lager. Dein Rezept damit klingt auch superlecker!
    LG Ina

    • Reply
      Anika
      4. August 2019 at 13:40

      Liebe Ina,

      ja, Kichererbsen müssen bei mir auch immer Zuhause sein. Die passen überall mit dran.
      Liebe Grüße
      Anika

  • Reply
    Izabella
    4. August 2019 at 12:38

    Das ist genau so ein Gericht bei uns, wenn wir Gemüse essen wollen und es trotzdem schnell gehen soll! Viele Grüße, Izabella

    • Reply
      Anika
      4. August 2019 at 13:41

      Liebe Izabella,

      ja, solche Gerichte sind wirklich praktisch im Alltag.
      Viele Grüße
      Anika

  • Reply
    Sylvia von Brotwein
    4. August 2019 at 16:25

    Das schaut super aus und alle Zutaten habe ich gerade vorrätig! Lieben Gruß Sylvia

  • Reply
    Jill
    4. August 2019 at 18:17

    Hallo Anika,
    Das Rezept ist ganz nach meinem Geschmack und super geeinget für Resteverwertung. Da meint man doch so oft, man hätte nichts mehr im Haus und doch könnte man aus der Vorratskammer und dem Rest Gemüse noch etwas tolles zaubern.
    LG,
    Jill

  • Reply
    Britta von Backmaedchen 1967
    4. August 2019 at 21:09

    Hallo Anika,

    ein wirklich tolles , schnelles und lecker klingendes Rezept und Resteverwertung finde ich super denn Reste habe ich auch öfters mal übrig.

    Liebe Grüße
    Britta

  • Reply
    Conny
    4. August 2019 at 22:03

    Liebe Anika,
    eine Pfanne voll mit leckeren Dingen – das muss ja großartig schmecken. Vielen Dank für das schöne Rezept.
    Herzlichst, Conny

  • Reply
    Silke
    5. August 2019 at 11:21

    Liebe Anika, ich muss dir da etwas widersprechen auch beim Campen muss man keine Fertigprodukte benutzen! Es geht auch anders wie du in meinem Beitrag sehen kannst. Dein Rezept ist ebenfalls ein ideales Camper-Rezept und ich werde es mal für meine Tochter ausprobieren! Liebe Grüße Silke

    • Reply
      Anika
      6. August 2019 at 20:54

      Liebe Silke,

      da sollte auch auf keinen Fall heißen, dass es nur mit Hilfsmitteln geht. Aber es ist praktisch im Vorrat zu haben, wenn man doch mal länger irgendwo an A.. der Welt ist.

      Wenn wir frisch einkaufen können, quillt der kleine Kühlschrank meist über mit frischem Gemüse. Gerade jetzt, wo es umfangreiche Salate oder Buddah Bowls gibt.
      Liebe Grüße
      Anika

    Hinterlasse einen Kommentar