Apfelkuchen-Liebe: Apfel-Zimt Pull Apart Cake

8. Oktober 2017
Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen
Säuerliche Äpfel treffen auf lockeren Hefeteig. Von diesem Apfelkuchen könnt ihr euch ein Stück abzupfen. Denn hier gibt es Apfelkuchen als Pull Apart Cake. Mit leckeren Schichten aus Hefeteig, Äpfeln und Zimt.

Auf nom-noms.de, dem Blog von Jana, bin ich auf ein tolles Blogevent gestoßen. Sie sucht die liebsten Apfelkuchenrezepte. Ich liebe ja Apfelkuchen in allen Variationen und konnte mich bisher noch nicht für eine Lieblingsvariante entscheiden, weil ich immer wieder neue Apfelkuchenkreationen ausprobieren muss. Auch dieses Rezept ist aus meiner Neugier entstanden.

Überall schwirren gerade Bilder von Pull Apart Breads rum und da kam die Idee in mir auf, ein süßes Pull Apart Bread mit Äpfeln und Zimt zu backen. Eine kurze Recherche auf Pinterest zeigte mir zwar, dass diese Idee jetzt nicht gerade neu ist, die leckeren Bilder haben mir aber bewiesen, dass es auf jeden Fall einen Versuch wert ist. Und da es sich nun um eine süße Variante handelt, heißt es bei mir nicht mehr Pull Apart Bread sondern Pull Apart Cake.

Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen

Was ist Pull Apart Bread?

Mir sind die Pull Apart Breads zuerst in der herzhaften Variante aufgefallen. Dazu wird ein Teig, meist ein Hefeteig oder Quark-Öl-Teig, flach ausgerollt, mit einer Kräuterbutter bestrichen, mit den Zutaten belegt und anschließend in kleine Rechtecke geschnitten. Diese Rechteckewerden in eine Katstenform geschichtet und gebacken. Durch das Stappeln der Teigstücke entstehen beim Backen lauter Schichten, die dann beim Essen abgezupft werden können. Das Pull Apart Bread ist also eine Art Zupfbrot.

Heute gibt es einen süßen Pull Apart Cake aus einem Hefeteig mit Dinkelmehl. Gefüllt wird der Zupfkuchen mit Äpfeln und Zimt. Es wird nur wenig Zucker verwendet, genauer wird gar kein Haushaltszucker verwendet, die Süße kommt hier vom Ahornsirup. Nicht zu süß schmeckt er schon zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee.

Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen

Apfel-Zimt Pull Apart Cake

Zutaten für eine Kastenform:

  • 110 ml warmes Wasser
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 60 g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 2 El Ahornsirup
  • 600 g Dinkelmehl
  • 1 Tl Salz

Füllung:

  • 3 Tl geschmolzene Butter
  • 3 El Ahornsirup
  • 2 Tl Zimt
  • 2 Tl Kardamom
  • 2 Äpfel
  • 1 handvoll Walnüsse

Zubereitung Apfel-Zimt Pull Apart Cake:

  1. Das Wasser und die Milch leicht erwärmen, so dass sie lauwarm sind. Die Flüssigkeit darf nicht zu heiß werden, sonst stirbt die Hefe ab. Die Hefe in die Flüssigkeit krümmeln und auflösen.
  2. In einer großen Schüssel die geschmolzene Butter, das Ei, Ahornsirup und die Hefemischung verrühren und dann das Mehl und Salz mit einrühren. Den Teig mit den Knethaken des Mixers oder einer Küchenmaschine kneten. Solbald ein fester Teig entsteht, mit der Hand weiter kneten. Der Teig sollte weich sein und nicht mehr am Boden oder den Händen kneten. Wenn er noch zu klebrig ist, dann gebt nach und nach etwas Mehl dazu, ist er zu trocken, dann fügt langsam etwas Flüssigkeit hinzu. Gut 5 Minuten kneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunden gehen lassen oder bis er sich verdoppelt hat.
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  4. Den Teig wieder zusammenkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und ein Rechteck ausrollen.
  5. Die geschmolzene Butter auf dem Hefeteig verstreichen, dann den Ahornsirup gleichmäßig darauf verteilen und mit Zimt und Kardamom bestreuen. Die Apfelwürfel und Walnüsse auf den Teig geben und leicht andrücken.
  6. Jetzt buttert ihr eure Kastenform und bemehlt sie, indem ihr etwas Mehl in die Form gebt und durch Schütteln und Kippen der Form das Mehl einmal überall hin kommen lasst. Stellt die Form schräg an eine Wand oder lehnt sie an etwas anderes an, damit sie ehr hochkant steht.
  7. Den belegten Hefeteig schneidet ihr jetzt in Rechtecke. Dazu zuerst abmessen, wie breit eure Kastenform ist, indem ihr sie über den Teig haltet. So dick schneidet ihr Streifen in den Hefeteig. Jetzt messt ihr noch, wie hoch die Form ist, in so breite Stücke unterteilt ihr die Teigstreifen.
  8. Um die Form zu befüllen, stappelt ihr mehrere Rechtecke übereinander und legt sie in die Kastenform. Das macht ihr solange, bis der Teig aufgebraucht ist. Das letzte Stück legt ihr mit der bestrichenen Seite nach innen.
  9. Jetzt könnt ihr den Teig nocheinmal für ca. 20 Minuten ruhen lassen, dann geht er noch schöner auf oder auch direkt backen.
  10. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen-
  11. 30 bis 35 Minuten backen oder bis er innen durch ist (Stäbchenprobe) und goldbraun. In der Form abkühlen lassen und dann auf eine Platte oder Brett stürzen.

 

Apfel-Zimt Pull Apart Cake - den Dinkel-Hefeteig mit Äpfeln belegen - Rezeptschritt 5
Schritt 5: Teig mit Äpfeln und Zimt belegen

 

Apfel-Zimt Pull Apart Cake - den Dinkel-Hefeteig mit Äpfeln belegen Zimt und Kardamom bestreuen - Rezeptschritt

 

Rezeptschritt 8 für den Pull Apart Cake: Die Teigstücke in eine Kastenform stapeln
Schritt 8: Die Teigrechtecke in die Kastenform stapeln

Dieses Rezept ist für die Blogparade von Jana von nom-noms.de und Sarah von feiertaeglich.de entstanden. Auf ihren Seiten findet ihr neben ihren eigenen Apfelkuchen-Rezepten noch eine Sammlung der anderen Lieblings-Apfelkuchen.

#Apfelbäckchen - große Apfelkuchen-Liebe

 

Guten Appetit wünscht euch eure Anika!

 

Damit ihr auf dem Laufenden bleibt, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

Fürs leichtere Merken, gibt es hier wieder ein pinterestfreundliches Bild:

Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen

 

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply
    veganer Erdbeer-Chia-Pudding mit Kokosmilch - Ani's bunte Küche
    17. April 2018 at 23:37

    […] Apfel-Zimt Pull Apart Cake […]

  • Hinterlasse einen Kommentar