{ 5 Zutaten Rezept } Pasta mit cremiger Kürbis-Alfredosauce und Hackfleisch

26. März 2018
Teller mit Kürbis-Pasta Sauce, Rinder-Hackfleisch und Erbsen und Überschrift 5 Zutaten Rezept Kürbis-Alfredo Pastasauce schnelle Feierabendküche
 In der schnellen Feierabendküche ist es gut, wenn ein Rezept wenig Zutaten braucht. Für diese Kürbis-Alfredo Pasta mit Rinder-Hackfleisch benötigst du nur 5 Zutaten. Damit kochst du dir nach Feierabend in nur einer halben Stunde ein schnelles, leckeres und gesundes Abendessen.
Hallo ihr Lieben!

Alle lieben Pasta, oder? Das ist zumindest das diesjährige Motto von Tastesheriff. Und sie hat dabei andere Blogger eingeladen, ebenfalls zu diesem Motto leckere Pasta-Rezepte zu kreieren. Dazu gibt es jeden Monat ein bestimmtes Thema. Im März lautet dieses Thema Hack.

Ich wollte schon lange nocheinmal Pasta mit einer cremigen Kürbis-Sauce probieren. Eine Sauce nach Alfredo-Art, nur ohne Sahne. Statt dessen mit cremig püriertem Hokkaido-Kürbis und Milch. Und in so eine Kürbis-Sauce würde bestimmt auch toll Hackfleisch und Erbsen passen.

Für die Pasta mit Kürbis-Alfredo Sauce brauchst du nur 5 Zutaten

5 Zutaten Rezept: Hokkaido-Kürbis, Rinder-Hackfleisch, Milch, Erbsen und Spirelli-Nudeln

Gedacht – gekocht. Mit nur 5 Zutaten ist ein grandios einfaches Pasta-Rezept entstanden. Aus Nudeln, einem Hokkaiodo-Kürbis, Rinder-Hackfleisch, Erbsen aus dem Tiefkühlfach und Milch wird eine feine Nudelsauce. Dazu diese Farben – das leuchtende Orange des Kürbis und das zarte Grün der Erbsen stehen toll im Kontrast. Dieses Alfredo-Rezept macht auf alle Fälle etwas her am Tisch.

Cremige Kürbis-Nudelsauce nicht nur für den Herbst.

Für die Kürbissauce kannst du zum Beispiel Kürbispüree aus dem Ofen machen. Das Rezept habe ich schon gepostet. Für diese Kürbis-Alfredo Sauce zeige ich dir noch eine andere Variante das Kürbispüree zu kochen. Ich verwende in diesem Rezept Hokkaido-Kürbis. Der hat den Vorteil, dass er nicht geschält werden muss. Wenn du einen kleinen Hokkaido-Kürbis kaufst, lässt er sich auch leicht schneiden. Für das Kürbispüree in diesem Rezept schneidest du den Kürbis grob in Stücke, kochst ihn in etwas Wasser weich und pürierst ihn anschließend. Im gleichen Topf und Wasser kannst du dann auch deine Nudeln kochen. Das spart Geschirr. Ich versuche immer, mit möglichst wenig Geschirr zu kochen. Ich hasse Abwasch.

Wie ich schon im Beitrag zu dem Kürbispüree aus dem Ofen geschrieben habe, kann man das Kürbispüree auch wunderbar einfrieren. So kannst du dich im Herbst mit Kürbis eindecken, das Kürbispüree kochen und dann in Gefrierbeuteln in passenden Portionen einfrieren. Welche Rezepte du noch damit kochen kannst, verlinke ich dir am Ende des Beitrags. Die Kürbis-Pasta schmeckt aber natürlich auch direkt im Herbst, wenn es Kürbis frisch gibt und du dich nach einem wohltuendem, warmen Rezept sehnst.

Teller voll cremiger Kürbis-Pasta mit Rinderhackfleisch und Erbsen. Anis bunte Küche

 

Zutaten Pasta mit Kürbis-Alfredo Sauce

3 Portionen:

  • 180 g Nudeln
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 300 g Rinder-Hackfleisch
  • 400 g TK-Erbsen
  • 2 Cups (500 ml) Milch
  • 1 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • optional: 1 Stange Frühlingszwiebel

 Zubereitung:

  1. Einen mittelgroßen Topf mit Wasser aufsetzen und das Wasser zum Kochen bringen.
  2. Den Kürbis waschen, trocknen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne raus schaben. Die Kürbis-Hälften jeweils nochmal halbieren und dann in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Wasser leicht salzen und den Kürbis ins Wasser geben. Aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen.
  4. Die Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Das Rinder-Hackfleisch darin anbraten und mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen. Wenn ihr eine Frühlingszwiebel habt, dann die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und den weißen Teil mit in die Pfanne geben.
  5. Wenn der Kürbis weich ist, in ein hohes Gefäß oder einen Mixer geben und mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren.
  6. Das Kürbispüree zum Rinder-Hackfleisch in die Pfanne geben und die Milch dazu geben. Alles gut verrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  7. Noch etwas Salz in das Kürbis Kochwasser schütten und die Nudeln darin bissfest kochen.
  8. Die Kürbissauce gut verrühren, wenn sie noch nicht cremig genug ist, dann noch etwas Milch dazu gießen. Etwa 4 Minuten bevor die Nudeln fertig sind, gibst du die Erbsen in die Sauce und kochst sie mit weich.
  9. Die bissfesten Nudeln mit einem Löffel in die Sauce geben. Alles gut miteinander verrühren. Wenn die Sauce durch die Nudeln wieder etwas eingedickt ist, noch etwas von dem Nudelwasser dazu gießen.
  10. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel garnieren und heiß servieren.
Guten Appetit!
Viele andere Pastarezepte mit Hack findest du bei Tastesheriff.
Teller voll cremiger Kürbis-Pasta mit Rinderhackfleisch und Erbsen. Anis Blog

 

Tipps:

  • Vegan wird die Kürbis-Alfredo Pasta Sauce, wenn du das Hackfleisch weg lässt und eine pflanzliche Milch verwendest. Ich habe in diesem Rezept Hafermilch verwendet.
  • Die Pasta schmeckt auch noch wunderbar am nächsten Tag im Büro.
  • Noch schneller geht das Rezept, wenn du fertiges Kürbispüree verwendest. Dafür ist es praktisch, wenn du dir bereits im Herbst einen Vorrat an Kürbispüree gekocht hast. Dafür kannst du den Kürbis im Ofen garen oder wie hier den Kürbis einfach in Wasser kochen.

Damit ihr auf dem Laufenden bleibt, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!

Fürs leichtere Merken, gibt es hier wieder ein pinterestfreundliches Bild:

5 Zutaten Rezept: cremige Kürbispasta mit 5 Zutaten cremige Kürbis Pasta - 5 Zutaten Rezept by Ani's bunte Küche

 

Hier findest du noch mehr tolle Kürbis Rezepte

Herbstliche Kürbisrezepte zum Frühstück, im Kuchen, als Kürbispüree, in der Quiche und viele weitere Rezeptideen mit Kürbis findest du auf meinem Kürbis | Rezepte Board auf Pinterest.

Kürbis passt auch schon zum Frühstück. Zum Beispiel im Porridge.
Eine Schale voll Kürbis-Porridge und gedünsteten Apfel Zimt Spalten und der Schrift Kürbis-Kuchen-Porridge
Ein älteres Rezept, aber auch sehr lecker. Kürbissuppe mit Gnocchis und Ruccula.
Rezept Kürbissuppe mit Gnocchis und Ruccola
Noch ein älteres Rezept, aber so habt ihr Kürbis garantiert noch nicht probiert.
Gnocchi-Salat mit Ruccola, Kürbis und Sahne-Hackfleisch-Sauce

 

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    clara vom tastesheriff
    28. März 2018 at 7:53

    Wie schön, dass du dabei bist! Ein tolles Rezept!
    Liebste Grüße Clara

  • Reply
    {Rezept} Kürbissuppe mit Gnocchis und Ruccola – Ani's bunte Küche
    13. April 2018 at 12:16

    […] { 5 Zutaten Rezept } Pasta mit cremiger Kürbis-Alfredosauce und Rinder-Hackfleisch […]

  • Reply
    { 5 Zutaten Rezept } Pasta mit Rucola Pesto - Ani's bunte Küche
    25. April 2018 at 17:33

    […] schnelle Gemüsespätzle mit nur 3 Zutaten Chicorée-Salat mit Forellenfilet und Orangen Pasta mit cremiger Kürbis-Alfredosauce und Hackfleisch […]

  • Reply
    { Grundrezept } Kürbispüree aus dem Ofen - Ani's bunte Küche
    5. September 2018 at 23:13

    […] zum Kochen – zum Verfeinern und für eine cremigere Konsistenz von Pasta-Saucen […]

  • Hinterlasse einen Kommentar