{Herbstzauber} fruchtige Flammkuchen – Teil 1 – Zwetschge und Birne

25. September 2017
fruchtige Flammkuchen-Varianten mit Ziegenkäse, Zwetschgen, Birnen und Walnüssen
Herbstzeit ist Erntezeit, auch für leckeres Obst wie Zwetschgen, Pflaumen und Birnen. Auf Flammkuchen machen sie sich besonders gut.
Diese fruchtigen Flammkuchen sind schnell gemacht und ein echtes Geschmackserlebnis.

Ich gebe zu, dieses Jahr hatte ich so richtig keine Lust auf Herbst. Als die letzten Sommertage vergingen wurde ich richtig schwermütig. Ich weiß gar nicht, wieso dieses Gefühl dieses Jahr so stark war. Ich war noch nicht fertig mit Sonnenbaden, Schwimmen im See und kurze Röcke. 😉 Und ich hatte keine Lust auf dunkle Nachmittage ab um 5 und Regen und Kälte. Und ich wollte weiter das Sommerobst genießen. All die leckeren Pfirsiche, Nektarinen und Wassermelonen.

Aber wisst ihr was? Seid ich auf dem Markt die ersten Feigen und Zwetschgen entdeckt habe, habe ich diese Gedanken mit einem mal weg geschoben. Plötzlich finde ich es gar nicht mehr schlimm, dass der Herbst angefangen hat. Schon komisch, wie der Körper pünktlich zur Saison auf die Richtigen Sachen Lust bekommt. Mittlerweile habe ich gar kein Verlangen mehr nach Pfirsichen. Ich will die leckeren Zwetschgen und Pflaumen, frischen Birnen und die süßen Feigen vernaschen. Meine Gedanken kreisen um Kuchen und um Flammkuchen und ich kann mich gar nicht entscheiden bei all den Möglichkeiten.

Pünktlich zum Herbstanfang haben sich auch schlagartig alle Bäume in meiner Umgebung bunt gefärbt. Der Herbst läßt sich echt was einfallen, damit er uns gefällt. Alles leuchtet in gelb und orange. Ich glaube ich mag den Herbst doch. Selbst wenn, wie heute, es mal so richtig schüttet. Denn dann ist es Zuhause so richtig gemütlich und kochen macht wieder richtig Spaß. Wenn dann so köstliche Leckereien raus kommen, wie diese Flammkuchen, dann kann man den Herbst richtig genießen.

Herbstzauber: fruchtige Flammkuchen-Variationen mit Zwetschgen, Birnen und Ziegenkäse - so schmeckt der Herbst besonders lecker

fruchtige Flammkuchen im Herbst

Ich bin nicht der typische Flammkuchen-Esser. Die klassische Variante mit Schinken, Zwiebeln und Crème Fraîche ist mir zu langweilig. Aber als ich all die süßen Herbst-Fruchte gesehen habe, hatte ich lauter Ideen in meinem Kopf, wie man den leckeren knusprigen Teig noch belegen kann. Mehr Ideen findest du auch im zweiten Post zum Thema fruchtige Flammkuchen im Herbst.

Ich liebe Ziegekäse in Kombination mit Obst. Also war klar, dass ich hier ein paar Varianten ausprobieren wollte. Heute stelle ich euch zwei dieser Rezepte vor. Der Teig für die Flammkuchen ist super einfach gemacht ohne Hefe und wird ganz knusprig. Er eignet sich also perfekt für ein schnelles Feierabendessen.

Flammkuchen Grundrezept

Zutaten  Flammkuchenteig für 4 kleine Flammkuchen

  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 1 Tl Salz
  • 1 El Öl
  • 125 ml Wasser

Zubereitung Flammkuchen ohne Hefe

  • Die Zutaten für den Teig erst mit einem Löffel zusammenrühren und dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ruhen lassen, bis die Zutaten für den Belag fertig sind.
  • Den Ofen auf 220°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Die Birnen vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden, die Zwetschgen halbieren, den Kern entfernen. Den Altenburger Ziegenkäse in dünne Scheiben und dann in kleine Stücke schneiden.
  • Den Flammkuchenteig nochmal durchkneten und mit dem Messer in vier Teile teilen. Jeweils einen Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Wenn der Teig klebt, dann noch etwas Mehl über den Teig streuen.

fruchtiger Flammkuchen ohne Hefe mit Altenburger Ziegenrahm, Birnen und Walnüssen

Zubereitung fruchtige Flammkuchen

Zutaten Flammkuchenbelag mit Birne und Ziegenrahm für 2 Flammkuchen

  • 2 Birnen
  • 2 Hände Walnüsse
  • 8 Tl Altenburger Ziegenrahm mit Kräutern *

fruchtiger Flammkuchen ohne Hefe mit Altenburger Ziegenkäse mit Kümmel und Zwetschgen - so schmeckt der Herbst fantastisch

Zutaten Flammkuchenbelag mit Zwetschgen und Ziegenkäse für 2 Flammkuchen

  • 20 Zwetschgen
  • 6 Scheiben Altenburger – der klassische Ziegenkäse mit Kümmel *
  • 4 El Schmand

Birne und Ziegenrahm

  • Den ausgerollten Teig auf ein Blech legen. Den Ziegenrahm auf zwei Teigfladen verstreichen, mit den Birnenspalten belegen und den Walnüssen bestreuen.

Zwetschge und Ziegenkäse

  • Die Teigfladen mit Schmand bestreichen, mit den Zwetschgen belegen. Dabei die Schnittflächen nach oben zeigen lassen. Zum Schluss die Ziegenkäsestücke auf dem Flammkuchen verteilen.
  • Die Flammkuchen ca. 15 bis 20 Minuten bei 220°C im Ofen backen.

 

Guten Appetit wünscht euch eure Anika!

 

Damit ihr auf dem Laufenden bleibt, folgt mir auf Facebook oder Pinterest!
Pint die Flammkuchen-Rezepte, damit ihr sie auch ausprobieren könnt:
Herbstzauber: fruchtige Flammkuchen-Variationen mit Zwetschgen, Birnen und Ziegenkäse - so schmeckt der Herbst besonders lecker

Was sind eure liebsten Flammkuchen-Rezepte? Mögt ihr die fruchtige Flammkuchen Variante?

* Dieser Artikel ist nicht gesponsert. Ich liebe nur einfach Ziegenkäse in allen Variationen und wollte euch diese beiden Käsesorten gerne vorstellen. Während meines Studiums haben wir eine Besichtigung der Käserei gemacht. Dabei habe ich noch mehr Sorten kennen gelernt, die einfach zu vielen Gelegenheiten schmecken.

Hier gibts noch weitere leckere Rezepte für den Feierabend

 

 Herbst Rezepte: fruchtige Flammkuchen Varianten mit Feige, Ziegenweichkäserollen und Apfel mit Zimt. So liebe ich den Herbst!

 

Vegetarisch | Die Feierabendküche bietet schnelle Rezepte nach einem langen Tag fürs Abendessen oder zum Vorbereiten der Mittagspause am nächsten Tag. Die Spinat-Tortellini mit Mozzarella Sauce sind super einfach und schnell gekocht.
3 Zutaten Rezept - Gemüse-Spätzle - Manchmal muss Essen kochen einfach schnell gehen und unkompliziert sein. Gerade abends nach der Arbeit, wenn wir Hunger haben, aber keine Zeit zum Einkaufen oder zu langem Kochen haben. Da hilft ein Rezept mit nur 3 Zutaten. Die Zutaten warten im Vorratsschrank, bis ein schnelles Essen her muss und nichts brauchbares mehr im Kühlschrank ist.

Hol dir deine kostenlose Checkliste für Zuhause

Hol dir die gratis Checkliste für deinen Vorratsschrank und erfahre, wie du immer ein schnelles Abendessen zauberst

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Reply
    {3 Zutaten Rezept} schnelle Feierabendküche: Gemüse-Spätzle - Ani's bunte Küche
    21. April 2018 at 17:55

    […] süße Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse oder Zwetschge Spinat Tortellini mit cremiger Mozzarella-Sauce […]

  • Hinterlasse einen Kommentar