Raffaello-Erdbeertorte – vegan genießen

13. Juni 2018
Raffaello-Erdbeertorte vegane Torte mit Kokos und Erdbeeren

So schmeckt der Sommer! Kokos und Erdbeeren – bei dieser Kombi kann keiner Widerstehen. Erst Recht nicht bei dieser leckeren Kokos-Erdbeertorte mit knusprigem Haferflocken-Mandel-Tortenboden. Die Torte ist so leicht, ohne Zucker und echt schnell und einfach gemacht. Ein gesundes Rezept mit Erdbeeren, das du immer wieder backen wirst.

zum Rezept

Hast du früher auch so gerne Raffaello gegessen? Die Kombination aus Kokosnuss und süßer Füllung mit Mandeln ist einfach unwiderstehlich. Frisch aus dem Kühlschrank hat Raffaello wirklich wie Sommer geschmeckt. Heute esse ich kaum noch solche Süßigkeiten. Aber die Kokosnuss-Kombi finde ich immer noch klasse.

Kokos-Erdbeertorte

frische Erdbeer-Scheiben auf der Kokos-Erdbeertorte

Sommerliche Erdbeertorte mit Kokosfüllung auf mit Wildblumen geschmückten Tisch

Die leckerste Versuchung, seit es Sommer gibt – Kokos und Erdbeere

Weißt du, was noch besser ist, als der Kokosgeschmack wie im Raffaeollo? Kokos und Erdbeere. Oh ja, eine süße Kokosfüllung mit fruchtigen Erdbeeren. Das fruchtige Erdbeeraroma passt perfekt zu einer cremigen Kokosnussfüllung. Aber statt ein Dessert oder Pralinen daraus zu machen, habe ich eine Kokos-Erdbeer-Torte daraus kreiert.

Sommerliche Erdbeertorte mit veganer Kokoscreme.

vegane Kokos-Erdbeertorte

Die Raffaello-Erdbeertorte hat einen Boden aus Haferflocken und Mandeln. Gesüßt wird der Tortenboden nur mit Datteln. Auf dem Torteboden kommt dann eine cremige Kokos-Schicht aus Kokosmilch, Kokosjoghurt und Kokosflocken. Eine geballte Ladung Kokos. Das ist so lecker.

Die Kokosfüllung bildet das Bett für die frischen Erdbeeren. Die roten Früchtchen leuchten richtig auf der weißen Kokosschicht. Das sieht toll aus. Aber die Kokos-Erdbeertorte sieht natürlich nicht nur gut aus. Sie schmeckt auch so gut, wie sie aussieht. So muss Sommer schmecken. Frisch aus dem Kühlschrank ist die Kokos-Schicht schön kühl. Gesüßt wird die Kokosfüllung gar nicht, außer mit etwas Sahnesteif. Ich wusste bisher ehrlich gesagt noch gar nicht, dass Sahnesteif zu 80 % aus Traubenzucker besteht. Aber zum Glück verwendet man davon ja auch nicht viel. Die Kokosraspel sind süß genug für die Torte, weshalb sonst kein Zucker mehr notwendig ist. Die Erdbeertorte ist also richtig gesund.

Einen Haken hat die Kokos-Erdbeertorte allerdings – sie ist so schnell weg. Ich habe sie in einer 20er Springform gebacken. Wenn du für mehr Personen die Torte backen willst, dann verdoppele am Besten die Zutaten. Es lohnt sich. Auch K fand die Torte total lecker.

Kokos-Erdbeertorte neben dem sommerlichen Blumen

Hier nochmal alle guten Eigenschaften der Kokos-Erdbeertorte

  • Die Kokos-Erdbeertorte ist das perfekte Sommer Rezept, da sie mit der leichten Kokoscreme und den süßen Erdbeeren einfach nur nach Sommer schmeckt.
  • Die Erdbeertorte ist vegan. Die Kokoscreme besteht nur aus Kokosnuss – Kokosmilch, Kokosjoghurt und Kokosraspel. Hier kommt alles der Kokosnuss zum Einsatz.
  • Die Kokos-Erdbeertorte ist zuckerfrei. Der Tortenboden wird mit Datteln und Apfelmark gesüßt, die Kokoscreme muss gar nicht gesüßt werden. Sie schmeckt von sich aus schon schön süß.
  • Für die Kokoscreme wird nur der feste Teil der Kokosmilch verwendet. Das ist aber kein Grund, die restliche Kokosmilch wegzuschmeißen. Du kannst sie super für Erdbeersmoothies oder in deinen Overnight Oats oder Chia-Puddings verwenden.

vegane Erdbeertorte mit Kokoscreme und rot leuchtenden Erdbeeren.

Ein Stück Kokos-Erdbeertorte auf der Kaffeetafel

Also, am besten gehst du jetzt direkt zum Erdbeerfeld und deckst dich mit Erdbeeren ein und dann gibt es hier das Rezept für die Kokos-Erdbeertorte.

 

Rezept

Raffaello-Erdbeertorte - vegane Kokos Erdbeertorte

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Min Kochzeit: 5 Min

So schmeckt der Sommer! Kokos und Erdbeeren - bei dieser Kombi kann keiner Widerstehen. Erst Recht nicht bei dieser leckeren Kokos-Erdbeertorte mit knusprigem Haferflocken-Mandel-Tortenboden. Die Torte ist so leicht, ohne Zucker und echt schnell und einfach gemacht.

Zutaten

  • für den Tortenboden
  • 70 g zarte Haferflocken
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 3 Datteln
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 El Apfelmark (ungesüßt)
  • für die Kokosfüllung
  • 200 g fester Teil der Kokosmilch (2 Dosen Kokosmilch)
  • 3 El Kokosjoghurt (oder Sojaghurt)
  • 50 g Kokosflocken
  • 1 Pck Sahnefest
  • Deko
  • 200 g Erdbeeren
  • Sonstiges
  • Springform 20 cm Durchmesser

Zubereitung

1

für den Mandel-Haferflocken Tortenboden

2

Zuerst die 70 g Haferflocken mit einem Küchenzerkleinerer oder im Standmixer zu feinem Hafermehl mahlen.

3

Dann 30 g Mandeln und 3 Datteln mit in den Mixer geben und alles gut zerkleinern.

4

Wenn die Datteln klein sind, dann 1 El Kokosöl und 1 El Apfelmark dazu geben und mixen, bis ein klebriger Teig entsteht.

5

Die Springform einfetten oder mit Backpapier auskleiden und den Teig gleichmäßig in die Form drücken.

6

Den Teig im Ofen bei 180°C Umluft ca. 5 - 10 Minuten backen. Beobachtet den Boden, er braucht nicht sehr lange.

7

für die Kokosfüllung

8

Den festen Anteil der Kokosmilch vorsichtig von oben abnehmen und dabei 200 g abmessen.

9

Die Kokosflocken eventuell im Mixer feiner mahlen. Dann wird die Kokosfüllung auch feiner.

10

Kokosflocken und 3 El Kokosjoghurt zur Kokosmilch geben und mit dem Handmixer kurz aufschlagen

11

Das Sahnefest dazu geben und weiter cremig aufschlagen.

12

Die Kokosfüllung auf den abgekühlten Boden verteilen und glatt streichen.

13

Die Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden. Die Erdbeerscheiben auf der Kokoscreme verteilen.

14

Die Kokos-Erdbeertorte bis zum Servieren kalt stellen.

Tipps


Die Kokosmilch am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. So wird der Fettanteil fest und sammelt sich oben. Dann kannst du leichter den festen Anteil aus der Dose löffeln.

Sollte deine Kokosmilch nicht so schön fest sein, dann kannst du sie mit etwas Agar Agar andicken. Dafür einfach 2 Tl Agar Agar mit etwas Kokosmilch (hier gerne auch der flüssigere Teil) in einem Topf gut verrühren. Anschließend aufkochen und mindestens 2 Minuten köcheln lassen. Das ganze etwas abkühlen lassen und dann mit unter die Kokoscreme rühren.

Den Rest der Kokosmilch kannst du super für Smoothies oder Overnight Oats verwenden. Zum Beispiel für die Erdbeer-Cheesecake Overnight Oats

Wenn du die Kokosflocken mit einem Mixer klein mahlst, dann wird die Kokoscreme feiner. Es geht aber auch so gut.

Du kannst das Rezept auch in einer großen Springform backen. Verdoppele dafür einfach alle Zutaten.

Ich bin übrigens nicht die einzige, die die Kombination aus Kokos und Erdbeere großartig findet und sie deshalb unbedingt im Sommer immer wieder zusammen kombinieren muss. Auch Mara aus Maras Wunderland und Birds like Cake haben in ihrer aktuellen Runde ein Herz für Klassiker zum Thema Kokos Rezepte mit Kokos und Erdbeeren kreiert. Es ist aber auch eine tolle Kombi.

Merk dir das Rezept gleich für deinen nächsten Einkauf

leckere Erdbeertorte mit Kokoscreme - schmeckt wie Raffaello nur ist sie vegan und zuckerfrei

andere Rezepte mit Erdbeeren

klassische Erdbeertorte

klassische Erdbeertorte mit Biskuitboden und Tortenguss - Erdbeertorte ganz einfach

Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Rhabarberkuchen mit Himbeeren und Erdbeeren

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    {Erdbeerspecial} Erdbeertorte in ihrer pursten Form - Ani's bunte Küche
    15. Juni 2018 at 11:34

    […] vegane Erdbeertorte mit Kokoscreme […]

  • Reply
    Erdbeer-Cheesecake Overnight Oats - Käsekuchen zum Frühstück - Ani's bunte Küche
    21. Juni 2018 at 16:15

    […] meinem Kokos-Erdbeer-Törtchen wollte ich unbedingt auch noch ein Frühstücks-Rezept mit Erdbeeren probieren. Overnight Oats, […]

  • Reply
    Maras Wunderland
    22. Juni 2018 at 9:22

    […] Vegane Erdbeer-Kokosrolle von Anika aus Anis bunte Welt […]

  • Leave a Reply