veganes Schoko-Bananenbrot mit extra Portion Schokolade

18. April 2020
veganes Schoko-Bananenbrot Rezept

Dieses mehlfreie Schoko-Bananenbrot ist so saftig und schokoladig, dass du nicht glauben würdest, dass es ohne Mehl, Öl, Butter oder Haushaltszucker gemacht ist. Und trotzdem ist es sündhaft lecker.

zum Rezept

Manchmal bekomme ich richtig Lust auf etwas süßes und schokoladiges, das richtig dekadent schmeckt. Nur mag ich in diesen Momenten nicht erst etwas Aufwendiges backen und lange warten.

Genau für solche Gelegenheiten habe ich das Rezept für das Bananenbrot mit doppelt Schokolade. Der Teig kann ganz schnell in einem Mixer vorbereitet werden, kommt dann in eine Kastenform und wird gebacken.

Und nach kurzer Zeit kann ich schon ein Stück saftigen, schokoladigen Bananenbrots genießen.

gesundes, veganes Bananenbrot

gesundes Schoko-Bananenbrot

Doch das Schoko-Bananenbrot ist nicht nur schnell zubereitet, es ist auch noch wesentlich gesünder, als normale Bananenborte, die voll mit Zucker und Fett sind.

mehlfreies Bananenbrot

Dieses Schoko-Bananenbrot ist vegan, fettfrei und ohne Mehl. Statt Mehl kommen in dieses Bananenbrot Haferflocken, die mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu Hafermehl verarbeitet werden.

veganes Schoko-Bananenbrot mit Leinsamen-Eiern.

Statt Eiern habe ich Leinsamen-Eier verwendet. Das erhöht ganz nebenbei auch den Ballaststoff-Anteil.

Die Leinsamen-Eier kannst du ganz schnell mit geschroteten Leinsamen und Wasser anrühren. Am besten wäre es, wenn du die Leinsamen frisch in einem Mixer zerkleinerst. Du kannst aber auch fertige geschrotete Leinsamen verwenden.

Für ein Leinsamen-Ei benötigst du 1 El Leinsamen und 3 El heißes Wasser. In diesem Rezept verwende ich zwei, das bedeutet du mixt 2 El Leinsamen mit 6 El heißem Wasser und lässt das ganze etwa 5 Minuten ziehen.

weniger Zucker mit reifen Bananen

Das Geheimnis eines guten Bananenbrotes ist, dass die Bananen den richtigen Reifegrad haben. Mit grünen Bananen solltest du nicht anfangen. Gelbe Bananen sind gut, besser wird es, wenn sie langsam anfangen, braune Stellen zu bekommen.

Genau dann hat sich in der Banane Stärke in Zucker umgewandelt und sie schmeckt noch süßer und aromatischer.

Um die Bananen noch etwas in ihrer Süßkraft zu unterstützen, habe ich etwas Ahornsirup mit dazu gegeben.

Das ganze zuckerfrei zu nennen, wäre also nicht ganz richtig, schon wegen der nächsten Zutat. Aber auf jeden Fall kommt viel weniger Zucker rein, als in klassischen amerikanischen Rezepten. Ich habe noch nicht verstanden, wieso so viel Zucker zusätzlich in das Bananenbrot muss, wenn doch die Bananen schon ordentlich süßen.

Mir reicht es auf jeden Fall so, für meinem Geschmack könnte man den Ahornsirup auch weg lassen. Das werde ich nochmal probieren.

Doppelte Ladung Schoko im Bananenbrot

Ein bisschen dekadent wird es aber doch noch. Ich habe ja gesagt, dass ich mir das Schoko-Bananenbrot backe, wenn ich Lust auf ordentlich Schokolade habe. Also kommt in das Bananenbrot Kakao. Aber damit nicht genug.

Nach dem Mixen kommen noch extra große Chocolate Chips mit in das Bananenbrot.

Ui – Was? Ja, richtig gehört. Ich habe eine Packung Chocolate Chips mit ins Bananenbrot gerührt. Die Schokolade schmilzt etwas beim Backen und übrig bleiben schokoladige Tropfen, wenn du dein Bananenbrot anschneidest.

Bist du überzeugt? Dann nichts wie ran an deine reifen Bananen und los geht.

10 am Tag Zutaten abdecken mit dem Bananenbrot

Ok, ein Kuchen oder in dem Fall Bananenbrot muss wirklich nicht unbedingt wichtige Nährstoffe abdecken. Schließlich geht es hier um süßen Genuss. Aber ich finde es trotzdem toll, wenn es das ganz zufällig trotzdem macht. Denn ganz einfach ist es nicht jeden Tag alle 10 am Tag Lebensmittel zu schaffen.

Da hilft es, wenn sich ein paar davon in einem leckeren Bananenbrot verstecken.

Hier kannst du eine Portion Obst, Haferflocken, bzw. Vollkorn und Leinsamen abhaken. Hört sich doch gut an, oder?

veganes, mehlfreies Schoko-Bananenbrot

Tipps zum richtigen Mixer für das Schoko-Bananenbrot

Ich habe das Bananenbrot in einem Standmixer gemacht. Der hat den Vorteil, dass er echt schnell Haferflocken zu Mehl macht. Es hat aber auch Nachteile, wie das die Zutaten anfangs nicht gut durchgemixt werden oder etwas Teig im Mixer bleibt.

In einer Küchenmaschine sollte es auch gut gehen, wenn du keinen Standmixer hast. Da bekommst du den Teig auch leichter raus.

 

Rezept veganes Schoko-Bananenbrot

veganes Schoko-Bananenbrot

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 10
Zubereitungszeit: 5 minutes Kochzeit: 35 minutes

Dieses mehlfreie Schoko-Bananenbrot ist so saftig und schokoladig, dass du nicht glauben würdest, dass es ohne Mehl, Öl, Butter oder Haushaltszucker gemacht ist. Und trotzdem ist es sündhaft lecker.

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 2 Cups Haferflocken (160 g)
  • 40 g Kakaopulver
  • 30 ml Ahornsirup
  • 2 Leinsamen-Eier (2 EL geschrotete Leinsamen, 6 EL heißes Wasser)
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 180 ml kaltes Wasser
  • 100 g extra große zartbitter Chocolate Chips

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

2

Eine Kastenform fetten und mit Backpapier auskleiden.

3

Die geschälten Bananen in Stücken in einen Mixer geben.

4

Alle weiteren Zutaten, bis auf die Chocolate Chips, in den Mixer geben.

5

Mixen, bis ein glatter Teig entsteht.

6

Die Chocolate Chips unterrühren.

7

Den Teig in die Kastenform füllen und etwa 35 bis 40 Minuten backen.

8

Der Teig darf noch etwas feucht sein.

inspiriert durch: the Bakermama

Findest du das Schoko-Bananenbrot auch so lecker wie ich? Dann lass es mich in den Kommentaren wissen. Oder noch besser, poste ein Bild auf Instagram und markiere mich mit @anis_bunte_kuche, damit ich und andere es sehen und das Bananenbrot ebenfalls probieren können.

Keine Zeit zu backen? Merk dir das Rezept für später

veganes und gesundes Schoko-Bananenbrot zuckerfreies, mehlfreies, veganes Schoko-Bananenbrot

Hol dir deine kostenlose Checkliste für Zuhause

Hol dir die gratis Checkliste für deinen Vorratsschrank und erfahre, wie du immer ein schnelles Abendessen zauberst

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Reply
    Sylvia
    19. April 2020 at 15:30

    Mh lecker ist das Bananenbrot geworden. Hatte zwar nicht mehr so viel Kakao im Haus wie angegeben, etwa nur die Hälfte, schmeckt aber trotzdem schön schokoladig durch die Schokotröpfchen. Und alles ohne Mehl, Zucker und Ei, wer hätte das gedacht.

  • Hinterlasse einen Kommentar