{ Frühstück } Winter-Müsli Birne-Bratapfel

5. Februar 2012
Zutaten Wintermüsli

Ich bin Müsli-Esser mit Leib und Seele und am Besten schmecken mir die selbst zusammengestellten Müslis. Da weiß ich wenigstens was drin ist.

Passend zu den kalten Temperaturen derzeit habe ich ein Winter-Müsli gemacht. Das ist ein Rezept mit Bratapfelgeschmack und Birnen. Mhh, so lecker kann Winter sein!

Hier ist das Rezept für das Birnen-Bratapfel-Müsli

700g Bio-Basismüsli (Weizenflocken, Gerstenflocken, Roggenflocken, Haferflocken, Leinsaat, Sesam, Sonnenblumenkerne, Amaranth)
80g getrocknete Apfelringe
80g getrocknete Birnen
100g Mandeln gestiftet
100g Mandelblättchen
50g Kerne-Mix (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sojakerne, Pinienkerne
Zimt, Honig, Nelke, Öl

Zubereitung:

Das Basismüsli mit den Mandeln und dem Kerne-Mix mischen. 1 El Öl und ca. 3 EL Honig, 2 TL Zimt und 3 gemörserte oder zerstoßene Nelken dazugeben und gut durchmischen. Alles auf ein Blech versteichen und ca. 45 Minuten bei 80 Grad im Ofen trocknen lassen.

Während dessen die Äpfel und die Birnen klein schneiden und ebenfalls mit 1 TL Zimt und etwas Honig verrühren. Ca. 15 Minuten mit im Ofen backen.

Anschließend das Müsli gut auskühlen lassen, Obst mit den Müslizutaten vermischen und in ein verschließbares Gefäß geben.

Rezept * Granola aus dem Ofen Wer sich sein morgentliches Müsli selbst zusammen mixt, der weiß, was drin ist. Wie in diesem Birnen-Bratapfel-Müsli. Wenig Öl, etwas Honig und sonst kommt die Süße aus dem getrocknetem Obst.

 

Hier findest du weitere Frühstück Rezepte

Apfelkuchenliebe: Apfel-Walnuss Pull Apart Cake aus Dinkelmehl ohne Haushaltszucker - Rezept für Hefeteig Zupfkuchen

 

Spekulatius-Aprikosen-Granola, Müsli auf dem Frühstückstisch in einer Schale

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar