{ Frühstück } Kürbis Porridge – Pumpkin Pie Porridge

15. März 2018
Eine Schale voll Kürbis-Porridge und gedünsteten Apfel Zimt Spalten und der Schrift Kürbis-Kuchen-Porridge
Porridge zum Frühstück wärmt dich an einem kalten Wintermorgen. Porridge mit Kürbispüree und Gewürzen wie für einen Kürbis-Kuchen machen das Porridge auch ohne Zucker cremig und süß. Ein Geschmack wie Kürbiskuchen, getoppt mit gedünsteten Apfel-Zimt-Spalten und Kürbiskernen.


Hallo ihr Lieben. Seid ihr schon gespannt, was ihr mit dem Kürbispüree anfangen könnt, dass ich euch zuletzt Woche vorgestellt habe? Heute stelle ich euch ein Frühstücksrezept vor, in dem Kürbispüree vorkommt.

Hast du schonmal Pumpkin Pie gegessen? Nein, ich leider auch noch nicht, aber die Rezepte hören sich immer total lecker an. Vor allem das “Pumpkin Pie Spice” also die Gewürzmischung für Kürbiskuchen hört sich toll an. Meistens besteht das mindestens auch Zimt, Muskat und Vanille. Das muss gut schmecken.

Ich habe mir gedacht, wenn ich schon keinen Kürbiskuchen backe, warum dann nicht einfach die Zutaten für mein liebstes Frühstück verwenden? Im Porridge machen sich diese Zutaten auch ziemlich gut und heraus kommt ein schön gewürztes Frühstück mit einer orangen Farbe. Durch den leicht süßen Geschmack des Kürbises musst du das Pumpkin Pie Porridge auch nicht zusätzlich süßen, wenn du dich zum Beispiel, wie ich, gerade versuchst zuckerfrei zu ernähren oder wenn du einfach auf ein bisschen Zucker zum Frühstück verzichten willst. Wenn du noch nicht an wenig Zucker gewöhnt bist, dann kannst du auch mit etwas Honig, Agavensirup etc. süßen.

Was ist Porridge?

Du kennst Porridge nicht? Porridge ist im Grunde genommen nichts anderes als Haferbrei. Er kann mit Milch oder Wasser zubereitet werden. Verschiedene Gewürze oder zusätzliche Zutaten verändern immer wieder den Geschmack deines Porridge. Ich liebe Porridge. Wenn ich morgens etwas warmes frühstücke, fühle ich mich schon am Morgen wohl. Geht es dir da genauso?

Das Porridge braucht nur wenig Zeit zum Zubereiten. Einfach kurz Haferflocken mit Flüssigkeit aufkochen lassen und dann bei geringer Hitze ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Dazwischen kannst du dir deine Haare fertig stylen. In 10 Minuten ist dein Frühstück schon fertig. Das solltest du dir nicht entgehen lassen.

 

Frühstückstisch mit Kürbiskuchen Porridge, Apfel Zimt Spalten und Kürbiskernen

Topping für das Porridge

Kein Porridge ohne Topping. Das Topping macht das Porridge erst interessant. Hier kannst du deinen Haferbrei noch mit Zutaten deiner Wahl garnieren. Geeignet sind Obst, Trockenfrüchte oder Nüsse und Samen. Was passt zu Kürbiskuchen? – Kürbiskerne! Deswegen kommen hier zur Verfeinerung noch geröstete
Kürbiskerne mit Walnüssen und Buchweizen “on Top”. Du kannst das Topping in größeren Mengen herstellen und in einem Schraubglas aufbewahren.
Dann hast du es morgens immer gleich zur Hand.

Pumpkin-Pie Porridge mit in Kökosöl gedünsteten Apel-Zimt Spalten und Kürbiskernen

 

Rezept Kürbiskuchen Porridge (1 Portion):

Zutaten:

Für das Topping:

  • ein Apfel
  • 1 Tl Kokosöl
  • 2 Tl Zimt
  • Kürbiskerne
  • Walnüsse
  • Buchweizen

Zubereitung:

  1. Bringe die Haferflocken mit dem Wasser auf mittlerer Hitze zum Kochen.
  2. Wenn der Haferbrei kocht, auf kleine Hitze runterschalten und ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Wenn das Porridge zu fest wird, noch etwas Flüssigkeit dazu gießen.
  3. Vanille, Zimt, Ingwer und Kürbispüree einrühren. Etwa 3-5 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Den Apfel in feine Spalten schneiden. Einen Tl Kokosöl in einer kleinen Pfanne zerlassen. Die Apfelspalten in der Pfanne dünsten. Mit einem Tl Zimt bestäuben und dann wenden. Auch die andere Seite mit einem Tl Zimt bestäuben und erneut wenden. Wenn die Äpfel weich sind, aus der Pfanne nehmen.
  5. Kürbiskerne, Walnüsse und Buchweizen entweder etwas klein hacken oder ganz in einer Pfanne anrösten.
  6. Das Porridge direkt servieren und dazu mit dem gedünsteten Zimt-Apfel und den Topping-Zutaten dekorieren. Du kannst das Kürbis Porridge auch am nächsten Morgen in der Mikrowelle warm machen.

Tipps:

  • * Statt Wasser kannst du auch Milch für das Kochen des Porrdige nehmen. Oder du mischst Wasser und Milch.
  • Stelle dir deine Lieblings-Topping-Mischung zusammen. Nutze dazu Nüsse oder Saaten, die du magst. Du kannst Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Pistazien, gehackte Mandeln, Walnüsse, Cashewkerne, Buchweizen, Leinsamen und vieles mehr nutzen. Röste eine größere Menge davon in der Pfanne bei mittlerer Hitze. Du kannst die Nüsse ganz lassen oder etwas klein hacken. Bewahre das fertige Topping in einem Schraubglas auf und du kannst dir von nun an schnell Porridge, Joghurt oder Müsli mit einem crunchigen Topping verfeinern.

 

Frühstück am Frühstückstisch mit warmen Kürbis Porrdige gewürzt mit Pumpkin-Pie Gewürz und Apfel-Zimt Spalten

Damit du auf dem Laufenden bleibst, folge mir auf Facebook oder Pinterest!
Fürs leichtere Merken, gibt es hier wieder ein pinterestfreundliches Bild:

Porridge mit Kürbispüree und gedünsteten Apfel-Zimt Spalten in einer Schüssel

 

Hier findest du weitere Frühstück Rezepte

4 unglaublich leckere und einfache Frühstück-Rezepte mit Orangen 
Mit einem gesunden Frühstück startest du viel besser und leichter in den Tag. Heute habe ich 4 Frühstück-Rezepte mit Orangen für euch. Die Orangen liefern euch einen Vitamin Kick am Morgen. Die Rezepte sind schnell in maximal 5 Minuten zubereitet und lassen sich schon am Vorabend vorbereiten. Das spart euch Zeit, wenn ihr morgens schnell sein müsst.

 

 

{Anzeige} So wird dein schwedisches Picknick zum Hit mit Dr. Karg’s und leckeren Dips

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply
    {Rezept} Kürbissuppe mit Gnocchis und Ruccola – Ani's bunte Küche
    13. April 2018 at 12:14

    […] { Frühstück } Kürbis Porridge – Pumpkin Pie Porridge […]

  • Reply
    { 5 Zutaten Rezept } Pasta mit cremiger Kürbis-Alfredosauce und Rinder-Hackfleisch – Ani's bunte Küche
    13. April 2018 at 12:15

    […] { Frühstück } Kürbis Porridge – Pumpkin Pie Porridge […]

  • Reply
    { Grundrezept } Kürbispüree aus dem Ofen - Ani's bunte Küche
    5. September 2018 at 23:12

    […] für Frühstücksrezepte wie Kürbis-Porridge […]

  • Hinterlasse einen Kommentar