Pesto-Graupen-Risotto mit Ofenzucchini

13. September 2020
Pesto-Graupen-Risotto mit Ofen-Zucchini - veganes Rezept

Das Pesto-Graupen-Risotto ist ein einfaches Gericht, dass durch das vegane Pesto einen besonderen Geschmack aufbaut. Die Ofen-Zucchini sind simpel gemacht und werden kräftig im Geschmack durch das Rösten. Perlgraupen sind eine exzellente Wahl für dieses Risotto, da sie schnell kochen, ein gelingsicheres Risotto ergeben und dazu noch gesund sind.

Ich sitze gerade vor unserem Wohnwagen und genieße einen wundervollen Spätsommertag. Ich sauge nochmal alle Sonne ich mich auf, bevor die dunkle Jahreszeit beginnt.

Ofen-Zucchini sorgt für einen kräftigen Geschmack

Und noch habe ich auch jede Menge Zucchini aus meinem Garten zu verwerten. Richtig lecker schmeckt Zucchini aus dem Ofen. Durch die Röstaromen bekommt die Zucchini einen kräftigen Geschmack. Das Gute an Ofengerichten ist, dass der Ofen die Arbeit alleine macht. Es bleibt also genug Zeit sich um die restlichen Zutaten zu kümmern.

Hast du auch noch Zucchini übrig, die du verwerten möchtest? Dann schau dir hier noch mehr Zucchini-Rezepte an.

Graupen-Risotto – die schnelle Alternative zu Risotto aus Reis

Den Hauptbestandteil in diesem schnellen, veganen Rezept macht ein cremiges Pesto-Graupen-Risotto aus. Graupen-Risotto geht meiner Meinung nach viel schneller und einfacher als Risotto aus Reis und ist auch gelingsicher.

Das sind die Vorteile von Graupen-Risotto:

  • Graupen-Risotto geht schnell.
  • Ein Risotto aus Graupen ist gelingsicher.
  • Graupen enthalten viel Eiweiß.
  • Die kleinen Gerstenkörner enthalten auch viel von dem Ballaststoff Beta-Glucan. Der wirkt sich positiv auf den Blutzuckerspiegel und den Cholesterin-Spiegel aus.
  • Graupen enthalten vor allem viele B-Vitamine.

Das sind auch die Gründe, warum ich mittlerweile schon einige Graupen-Risotto Rezepte auf dem Blog habe.

Im Frühling schmeckt das grüne Graupen-Risotto mit Spargel

Zu jeder Jahreszeit schmeckt das Tomaten Graupen-Risotto

Grünes Pesto-Graupen Risotto mit Ofenzucchini

veganes Pesto

veganes grünes Pesto

Das Graupen-Risotto bekommt noch mehr Geschmack durch ein leckeres, selbst gemachtes Pesto. Pestos sind theoretisch schnell gemacht und es gibt kaum einen Grund, fertiges Pesto zu kaufen.

Die einzige Schwierigkeit in der Pesto-Zubereitung ist das richtige Gerät zum Herstellen des Pestos. Ist die Küchenmaschine zu groß, verteilen sich die Zutaten nur am Rand und werden nicht gut durchgemixt.

Mit einem guten Pürierstab und einem hohen Gefäß klappt es ganz gut. Im Hochleistungs-Standmixer bleibt oft das meiste Pesto im Mixer, je nachdem, wie fest es geworden ist. In einem kleinen Mixer funktioniert das Pesto machen am besten.

Am besten ist es, wenn du die Kräuter schon grob vorschneidest, dann verteilt es sich in jedem Mixer besser.

In dieses Pesto kommen Walnüsse und Pinienkerne zu gleichen Teilen. Die Nüsse werden angeröstet, für noch mehr Geschmack.

Dazu kommen neben Basilikum noch Knoblauch (wer es verträgt, ich muss es immer weg lassen), Thymian, Hefeflocken für eine cremigere Konsistenz, Olivenöl und Zitronensaft.

Das vegane Pesto wird unter das Graupen-Risotto gerührt und bildet den Geschmack des Gerichts.

Die geröstete Zucchini und eventuell noch mehr geröstete Pinienkerne kommen auf das fertige Graupen-Risotto mit Pesto.

Zusammen wird daraus ein tolles Gericht für den Sommer oder Herbst, dass dich zufrieden zurück lässt.

10 am Tag tauglich

Das gesunde Pesto-Graupen-Risotto deckt 5 der “10 am Tag”-Kategorien ab.

Graupen Risotto mit Zucchini 10 am Tag.

Folgende Zutaten sind im veganem Graupen-Risotto mit Pesto drin:

  • Vollkorn: Graupen
  • sonstiges Gemüse: Zucchini und Zwiebel
  • Hülsenfrüchte: Erbsen
  • Nüsse: Pinienkerne und Walnüsse
  • Kräuter: Basilikum und Thymian

Rezept Pesto-Graupen-Risotto mit Ofenzucchini

Pesto Graupen-Risotto mit Ofen-Zucchini

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Von Ani's bunte Küche Portionen: 4
Zubereitungszeit: 20 minutes Kochzeit: 30 minutes

Das Pesto-Graupen-Risotto ist ein einfaches Gericht, dass durch das vegane Pesto einen besonderen Geschmack aufbaut. Die Ofen-Zucchini sind simpel gemacht und werden kräftig im Geschmack durch das Rösten. Perlgraupen sind eine exzellente Wahl für dieses Risotto, da sie schnell kochen, ein gelingsicheres Risotto ergeben und dazu noch gesund sind.

Zutaten

  • für das Graupen-Risotto
  • 125 ml Weißwein
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Perlgraupen
  • 1 EL Raps- oder Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 250 g Erbsen TK
  • 3/4 Cup Pesto
  • Salz, Pfeffer
  • für die Ofen-Zucchini
  • 500 g Zucchini
  • 1 El Olivenöl
  • Knoblauch nach Geschmack
  • 1/2 Tl Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • für das vegane Pesto
  • 1/4 Cup Walnüsse
  • 1/4 Cup Pinienkerne
  • 2 Knochblauchzehen
  • 3 Cups frischer Basilikum
  • 2 EL frischer Thymian
  • 2 EL Hefeflocken (optional)
  • 1 TL Salz
  • 1/4 Cup Wasser
  • 1/4 Cup Olivenöl
  • 1 EL frischer Zitronensaft

Zubereitung

1

für das vegane Pesto

2

Beginne mit dem Pesto. Heize dazu eine große Pfanne auf mittlerer Hitze auf. Röste zuerst die Walnüsse für etwa 5 Minuten an. Gib dann die Pinienkerne für weitere 5 Minuten dazu. Dabei regelmäßig umrühren oder die Pfanne schwenken. Wenn alles nussig warm riecht und die Pinienkerne leicht gebräunt sind, sind die Nüsse fertig.

3

Die Nüsse und den Knoblauch in deine Küchenmaschine geben. Mixen, bis die Nüsse fein gemahlen sind.

4

Gib dann Basilikum, Thymian, Hefeflocken, Salz und Wasser mit dazu. Mixe solange, bis eine glatte Masse entstanden ist. Dabei die Zutaten von den Wänden der Küchenmaschine kratzen, damit alle Zutaten vermixt werden.

5

Das Olivenöl einlaufen lassen und gut vermischen.

6

Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.

7

Heize den Ofen auf 180 °C auf.

8

das Graupen-Risotto

9

Erhitze das Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze und füge die Zwiebelwürfel dazu. Lasse die Zwiebel mit etwas Salz etwa 3-4 Minuten anbraten, bis sie durchsichtig wird.

10

Füge die Perlgraupen dazu und rühre um, bis die Perlgraupen mit Öl beschichtet sind. Dann gieße den Weißwein dazu. Lasse die Graupen solange köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Gieße dann die Gemüsebrüche zu.

11

Die Graupen etwa 30 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren. Nach der Hälfte der Zeit eine Hälfte vom Pesto unterrühren. Kurz vor Ende der Garzeit gibst du das Pesto und die Erbsen dazu. Weiter köcheln, bis Graupen und Erbsen weich sind. Wenn zu wenig Flüssigkeit im Topf ist, gib noch etwas mehr Brühe dazu.

12

die Ofen-Zucchini

13

Viertele die Zucchini der Länge nach. Bei größeren Zucchini entfernst du das Kerngehäuse. Schneide die Zucchini in Scheiben.

14

Vermische die Zucchini mit dem Öl, Knoblauch, Salz und Pfeffer und verteile sie auf ein Blech.

15

12 Minuten im Ofen rösten und nach der Hälfte der Zeit die Zucchini einmal wenden.

16

Das Graupen-Risotto auf Teller verteilen und Zucchini und eventuell noch mehr gerösteten Pinienkernen aufteilen.

Hast du das Graupen-Risotto probiert? Dann lass es mich in den Kommentaren wissen. Oder noch besser, poste ein Bild auf Instagram und markiere mich mit @anis_bunte_kuche, damit ich und andere es sehen und so auch das gesunde Rezept ausprobieren können.

Merke dir das Rezept für später

veganes Graupen-Risotto mit Zucchini

Pesto-Graupen-Risotto mit Ofen-Zucchini

Erfahre, welche Lebensmittel gut für dich sind.

kostenloser Download - Startpaket für gesunde Ernährung

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar