Griechenland auf dem Teller: griechischer Kritharaki-Salat mit knackigem Gemüse und Feta

2. Juli 2023
Rezept Nudelsalat griechischer Art mit Tomten, Oliven, Gurke, Feta und Kichererbsen.

Griechischer Kritharaki-Salat – Bereit für einen kulinarischen Ausflug nach Griechenland? Lasst euch von seinem mediterranen Flair verzaubern und genießt einen Salat mit knackigen Gurken, süßen, sonnengreiften Tomaten, cremigen Feta und intensiv zitronigem Dressing.

Hey Salatliebhaber!

Bist du bereit für eine Geschmacksexplosion, die deinen Gaumen zum Tanzen bringt? Dann habe ich heute etwas ganz Besonderes für dich: meinen absoluten Favoriten, ein köstlicher, griechischer Kritharaki-Salat! Dieser bunte Mix aus frischen Gurken, saftigen Cocktailtomaten, cremigem Fetakäse, herzhaften Oliven, würzigen Peperonchinos und proteinreichen Kichererbsen ist einfach unwiderstehlich. Mit seinem mediterranen Flair entführt dich dieser Salat direkt nach Griechenland – zumindest kulinarisch!

zum Rezept

Zutaten für den griechischen Kritharaki-Salat. Gurke, Tomate, Oliven, Feta, Peperonchino, Kichererbsen.

Viele frische Zutaten für den griechischen Kritharaki-Salat.

Bunter Nudelsalat mit frischen Zutaten

Ich liebe es, wenn frische Zutaten harmonisch miteinander verschmelzen und einen wahren Leckerbissen zaubern. Der Kritharaki-Salat ist dabei nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Fest für die Augen. Die leuchtenden Farben und die knackigen Texturen machen ihn zu einem wahren Hingucker auf deinem Tisch.

Der griechische Kritharaki-Salat deckt deinen Tagesbedarf an Gemüse

Durch die Vielfalt an frischem Gemüse in diesem griechischen Kritharaki-Salat deckt er alle 3 Portionen Gemüse pro Tag in einem ab. Dazu kannst du durch die Hülsenfrüchte auch das pflanzliche Protein abhaken. Wenn du magst, kannst du noch Rucola oder Feldsalat kurz vorm Servieren untermischen. Dann deckst du sogar noch eine Portion grünes Blattgemüse ab.

Der griechische Nudelsalat deckt 3 der 10 am Tag Lebensmittel ab.

Diese „10 am Tag Lebensmittel“ deckt der Salat ab:

  • Gemüse: Cocktailtomaten, Gurke, Oliven, Peperonchino, Zwiebel
  • Hülsenfrüchte: Kichererbsen
  • Kräuter: Basilikum, Minze
  • grünes Blattgemüse: (optional) Rucola oder Feldsalat

Du weißt nicht, was die „10 am Tag“ Lebensmittel sind? Dann schau doch mal in diesem Blogbeitrag!

Mittagessen im Glas oder Grillbeilage – der griechische Kritharaki-Salat macht sich überall gut

Ob als leichtes Mittagessen, als Beilage zum Grillen oder als erfrischende Mahlzeit an heißen Sommertagen – der Kritharaki-Salat ist immer die richtige Wahl. Und das Beste daran? Er ist nicht nur super lecker, sondern auch kinderfreundlich! Die verschiedenen Aromen und Texturen sorgen dafür, dass auch die Kleinsten sich gerne an diesem mediterranen Salat erfreuen.

Ich hatte den Salat letztes Jahr beim Camping-Urlaub sehr gerne gemacht, wenn wir einen Auflug geplant haben. Ich konnte ihn leicht vorbereiten, in einer Schüssel lässt er sich leicht transportieren und 2 Gabeln und Teller passen noch in jeden Rucksack. Wenn es besonders heiß war, dann habe ich zur Sicherheit den Feta weg gelassen. Der Salat hat trotzdem noch mega gut geschmeckt.

Und weil er so einfach und schnell zubereitet ist, passt er auch perfekt in den Blog-Event von Zora und Jenny. Sie suchen diesen Monat nach Sommer-Rezepten, die in weniger als 30 Minuten fertig sind. Mit ein paar schnellen Handgriffen beim Gemüseschnippeln, während die Nudeln kochen, ist das auf jeden Fall machbar.

Schau dort gerne vorbei und lass dich inspirieren von schnellen und einfachen Sommer-Rezepten.

Blog-Event CXCVIII - Schnelle Sommerrezepte (Einsendeschluss 15. Juli 2023)

Kleiner Tipp: Wenn du den Salat für die Mittagspause mitnehmen möchtest, dann kannst du die Zutaten in ein großes Schraubglas schichten. Für den Salat im Glas zuerst das Dressing einfüllen, dann die feuchteren Zutaten, wie Tomate, Gurke und Oliven, dann die Nudeln, den Feta und wenn du willst, kannst du ganz oben drauf noch Rucola oder Feldsalat geben.

Salat im Glas, geschichtet bleibt der vegetarische, griechische Nudelsalat lange frisch.

Fest verschlossen, lässt sich der Salat so ganz einfach mit ins Büro nehmen. Durch die Schichtung bleiben alles Zutaten frisch und knackig. Zur Mittagspause schüttest du den Glasinhalt in eine Schüssel oder einen Teller, mischst alles durch und fertig ist dein schnelles Mittagessen für den Sommer.

Für einen Salat im Glas schichte alle Zutaten in ein Schraubglas. So kannst du den Salat to go ganz einfach transportieren und er bleibt lange frisch und knackig.

Was sind Kritharaki-Nudeln?

Kritharaki-Nudeln sind kleine Nudeln in Reisform die aus Hartweizengrieß hergestellt werden. Kritharaki ist die griechische Bezeichnung der Nudeln, in Italien auch Risoni oder Orzo genannt. In Deutschland werden sie aufgrund ihrer Form auch gerne als Reisnudeln bezeichnet.

So jetzt habe ich lange genug darüber geredet, wie toll der Salat ist. Jetzt verrate ich dir, wie einfach du den köstlichen Familienliebling ganz einfach zubereiten kannst. Bereit für ein Abenteuer in der Welt des Kritharaki-Salats? Dann lass uns loslegen!

Griechischer Kritharaki-Salat - ein schneller Nudelsalat für die Mittagspause.

Rezept griechischer Kritharaki-Salat mit Feta und Kichererbsen

Griechischer Kritharaki-Salat

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Von Anis bunte Küche Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 minutes Kochzeit: 10 minutes

Griechenland, das Land der Sonne, des Meeres und des unwiderstehlichen Kritharaki-Salats. Lasst euch von seinem mediterranen Flair verzaubern und genießt einen Salat mit knackigem Gemüse, cremigen Feta und intensiv zitronigem Dressing.

Zutaten

  • 240 g Katharaki-Nudeln
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 Gurke
  • 60 g schwarze Oliven
  • 8 Peperonchini (milde eingelegte Peperoni - oder würzig)
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Feta
  • 1/2 Cup Basilikum
  • 1 Stängel Minze
  • Für das Dressing
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL weißer Balsamico Essig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 TL Meerslz
  • Pfeffer

Zubereitung

1

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dann kalt abspülen und mit etwas Öl mischen und abkühlen lassen.

2

Währenddessen die Tomaten und Oliven halbieren, Gurke und Feta würfeln, Peperonchino in Ringe und Zwiebel in feine Streifen schneiden.

3

Die Kichererbsen abtropfen lassen und die Kräuter fein klein schneiden.

4

Für das Dressing alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und schütteln.

5

Alle Salatzutaten mit dem Dressing vermischen und servieren.

Tipps

Der Salat lässt sich toll mitnehmen. Damit die Zutaten knackig bleiben, kannst du alle Zutaten in ein Glas schichten. Frischer Rucola oder Feldsalat rundet den Salat noch ab. Dann aber erst kurz vorm Servieren dazu geben.

Hast du den griechischen Nudelsalat probiert? Dann lass es mich in den Kommentaren wissen. Oder noch besser, poste ein Bild auf Instagram und markiere mich mit @anis_bunte_kueche , damit ich und andere es sehen und so auch mal das leckere Rezept ausprobieren können. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass dir meine Rezepte schmecken.

Dir gefällt das Rezept? Dann speichere es dir ab für deine nächste Mittagspause.

Nudelsalat griechische Art mit Orzo Nudeln.

Griechischer Kritharaki-Salat - einfacher Nudelsalat mit Gurke, Olive, Feta, Kichererbsen und Peperonchino.

Erfahre, welche Lebensmittel gut für dich sind.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    zorra vom kochtopf
    26. Juli 2023 at 15:59

    Da ist alles drin was mir schmeckt! Rezept ist gespeichert und auch in der Zusammenfassung!

    • Reply
      Anika
      26. Juli 2023 at 23:35

      Schön, dass dir das Rezept gefällt. Und super, dass das Rezept noch rein gekommen ist.

    Hinterlasse einen Kommentar